Einzigartiges Design, minimaler Platzbedarf

NEUE VERSION DES BELIEBTEN KLASSIKERS

Das Traditionsunternehmen Sennheiser, mit höchstem Anspruch an Klangqualität und Gestaltung, suchte Lösungen für Kopfhörer, die unterwegs und auf Reisen platzsparend mitgeführt werden können. Unsere Funktionskonzepte und Gestaltungen der innovativen Collapsible 1st Generation entwickelten wir zu der neuen Produktfamilie Collapsible 2nd Generation weiter.

Im Rahmen der Beauftragung durch Brennwald Design evolutionierten wir unsere Entwürfe der 1st Generation und schufen eine Produktfamilie mit drei formalen Varianten, die auf einer Plattform basieren. Ziel war es, die Markenidentität des Unternehmens Sennheiser nicht nur durch die funktionale Neuerung des Faltkonzeptes weiterzuführen, sondern auch durch eine individuell weiter entwickelte formale Präsenz zu stärken und so auf ein neues Level zu heben.

Erfolgreich im Markt durch OVERALL concept mit ECOBENEFIT® seit 2009

Kunde: Sennheiser/ Brennwald Design

Leistungen: Konzeption, Entwurf, Visualisierung

Zeitraum: 2008

Sennheiser

Das 1945 von Fritz Sennheiser als Laboratorium gegründete Unternehmen produziert und entwickelt neben Mikrofonen und Kopfhörern Drahtlostechnik für den Broadcast-Bereich , sowie Konferenztechnik, Hörhilfen und Luftfahrtkommunikationssysteme. Weltweit werden die Qualität und Leistungsfähigkeit der Produkte sowohl in den professionellen Anwendungsbereichen, als auch von Privatkunden geschätzt und anerkannt.

Volume Control & Noise Gard

Schwarz & Weiß, Understatement und Extravaganz

Reduzierte Gestaltung auf das Wesentliche unter Einsatz wertiger Materialien und einer eigenständigen neue Formensprache, prägen die Produktfamilie, die mit ihren Funktionsmerkmalen unterschiedliche Zielgruppen adressiert.

Mit den gestalterischen Stilmitteln seidenmatter Oberflächentexturen, feiner Fugenverläufe und edler Lasergravuren kommunizierten wir die Wertigkeit der Kopfhörer und unterstrichen die funktionale Präzision des Produktes.

Eine Produktfamilie

Im Einklang: offen & geschlossen

Die beiden Hauptkategorien der neuartigen Produktfamilie, unterscheiden sich durch Kopfhörer mit  “noiseguard” – Funktion, deren  Muschel geschlossen ist und Kopfhörer mit “volumecontrol” – Funktion, die eine offene Muschel aufweisen.

Diese Kategorieunterscheidung spiegelt sich klar in unserer Gestaltung der Kopfhörermuscheln wieder. Die Modelle der PX 100 Serie weisen durchbrochen gestaltete Muschelabdeckungen auf, wohingegen die Modelle der PX 200 und PX 250 Serien geschlosse Muschelabdeckungen zeigen.

Differenzierung Variante 1

Horizontal trifft Vertikal

Der Gestaltungsansatz des durchgehenden Ankerriegels, der die ringförmige Muschel horizontal durchbricht steht im Kontrast zu den vertikal verlaufenden Bügeln und verleiht der Muschel eine klare Ausrichtung.

Der Riegel liegt in einer Oberflächenebene mit dem Muschelring und ist mit präzisen Fugenverläufen gegen diesen abgesetzt. Er weckt bewust die Assoziation zu einem Anker, der die Muschel in prägnanter Weise hält.

Differenzierung Variante 2

übergreifender Halt

Der Gestaltungsansatz der “Y-Klammer”, die die ringförmige Muschel an 3 Punkten übergreift, legt durch seine Prägnanz einen Schwerpunkt auf die Kopfhörermuschel. 

Die Y-Klammern heben eine Ausrichtung der Kopfhörermuscheln im Gegensatz zu der horizontalen Riegelvariante auf, und unterstreichen die Rotationssymmetrie des Muscheldesigns.

Further Information

Sven Bersch
head of industrial design & development

Fon:+49 4547 707 32 38
info@novakonzept.com

Menü