Ein neues Casco Gesicht für ein zukünftiges Product CI

NEUES HELMDESIGN VERBINDET DURCH INNOVATIVES PLATTFORMKONZEPT DIE SEGMENTE REITEN, WINTERSPORT UND BIKEN IN DIVERSEN GRÖSSEN

Der Casco Schutzhelme GmbH präsentierten wir innovative, individuell auf das Unternehmen zugeschnittene Gestaltungsvorschläge für ein Helmdesign, dass als neues „Casco Gesicht“ fungieren und damit eine zukünftige Gestaltsprache als Product CI des Unternehmens zeigen sollte. Im Fokus unseres Ansatzes stand unser eigens dafür entwickeltes, evolutionierbares Plattformkonzept:

Ein neuartiger, formal prägnanter Basishelm, der durch austauschbare Module die Adressierung an verschiedene Sparten einerseits, sowie eine Größenskalierung für verschiedene Altersklassen andererseits, bei gleichzeitig hohem Wiedererkennungswert ermöglichen sollte. Unserer Zielsetzung, eine größtmögliche Erschließung von Einsatz- und Absatzfeldern bei gleichzeitiger Fertigungsoptimierung mit minimalem Werkzeugeinsatz durch Wechselwerkzeugeinsätze zu erreichen, liegt unser OVERALL concept Ansatz zugrunde, um den Weg für größtmögliche Einsparungspotentiale zu öffnen.

Davon ausgehend gestalteten wir zunächst einen Kinder- und Jugendhelm, der eine ebenso formal kindgerechte, sowie gleichermaßen auch eine sparten- und altersübergreifend prägnante, neue, frische und wegweisende Formensprache in sich vereinte.

Wirtschaftlich optimierter Ansatz durch OVERALL concept.

Kunde: Casco Schutzhelme GmbH

Leistungen: Konzeption, Entwurf, digital Prototyping, Visualiserung

Digital Imagery: Björn Bersch, Sven Bersch

Zeitraum: 2007/ 2008

Casco Schutzhelme GmbH

Hochwertigste Helme und Brillen mit dem besonderen Design zu fertigen, das ist der Grundsatz mit dem sich das 1989 gegründete Unternehmen zu einem der führenden Hersteller der Branche etabliert hat. Innovationen für Sicherheit und Komfort bilden hierfür die Grundlage. Spitzensportler vertrauen bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und europäischen Veranstaltungsserien ebenso auf Casco Produkte, wie Breitensportler im Winter, Rad oder Reitsport.

Concept

Fertigungsoptimiertes Plattformkonzept = viele Einsatzfelder 

Im Zuge unseres Plattformkonzeptes entwarfen wir den Kinderhelm in modularem Aufbau, so dass er als Basishelm und somit als Grundlage für die Segmente Reiten, Ski und Bike fungieren konnte.

Dafür sahen wir konzeptionell den Einsatz eines Wechselwerkzeugeinsatzes bei der Werkzeugauslegung vor. Dadurch ermöglichten wir das Einfügen, bzw. Weglassen von verschiedenen, austauschbaren Reitknöpfen und Lufthutzen, bei gleichzeitiger Beibehaltung eines Grundformensatzes.

In diesem Zuge definierten wir, dass die Alters- und Segmentdifferenzierung lediglich über differenzierte Details, wie z.B. verschiedene Schirmchen und Grafiken erfolgen sollte.

Durch diese fertigungsoptimierte Herangehensweise zeigen unsere Entwurfsvorschläge eine gezielte, segmentspezifische, formale Ausrichtung bei gleichzeitig einheitlichem Produkt- Familiencharakter, und minimierter Kostenstruktur.

Horse Riding

Übergreifende Gestaltsprache, gezielte Anwendung

Mit dem Entwurf eines Reithelms zeigten wir die erste gestalterische Anwendung unserer neuen Formensprache unseres Basishelms. Dieser ist geprägt durch eine formal und konstruktiv neuartige und innovative 4- teilige Aufteilung der Helmschale.

Zwei in ihrem Verlauf dynamische, tiefe V- Fugen prägen den Entwurf ebenso, wie der charakteristische Spoiler mit Entlüftungsfunktion. Er erhebt sich sanft aus der mittleren Helmfläche, nimmt zu seiner Abrisskante Fahrt auf und verleiht dem Helm so seine Richtung.

Weiche, gerundete Außenkonturen mit stark ausgeprägter, dynamischer Fase vermitteln Stabilität und Sicherheit. Die gezielte Kombination dieser Gestaltungselemente bildet eine Gesamterscheinung, die dem Helmdesign sein unverwechselbares Gesicht geben und Alleinstellung verschaffen.

Durch den additiv per Wechselwerkzeug einzusetzenden Reitknopf in Kombination mit eigens von uns entwickelter Grafiken und Farbwelten, erschufen wir eine Charakteristik die speziell auf das Reitsegment ausgelegt sein sollte.

Ski & Bike

Modularer Aufbau, maßgeschneiderte Details

Auf die Bedürfnisse des Wintersports reagiert der Gestaltungsvorschlag des Kinderhelms dank seines modularen Aufbaus perfekt:

Der kürzer gestaltete Ski- und Bike Schirm vereint Dynamik mit Sicherheit, leicht anzubringende Ohrpolster sollen vor Kälte schützen.

Last, not least, sollte der angedachte Wechselwerkzeugeinsatz den Reitknopf “wegzaubern”, dem rasanten Pistenspaß stünde damit nichts mehr im Wege!

Die von uns individuell gestalteten, frischen Grafik- und Farbkombinationen dienten als Vorschlag, gezielt Alter und Geschlecht adressieren zu können.

Further Information

Sven Bersch
head of industrial design & development

Fon:+49 4547 707 32 38
info@novakonzept.com

Menü